Home
Geschichte
Sr. Euphemia
Spiritualität
Religion des Herzens
Haus des Gebetes
Schule des Gebetes
Gebet und Ökumene
Ein neues Pfingsten
Beten mit Maria
Eucharistie und Anbetung
Kulturen und Religionen
Räume für Träume
Meditation
Gebetstafeln
Angebote
Verein
Gönnerkreis
Media
Galerie
Kontakt
misión española

 

 

Spiritualität


 


 

"Wie aus tiefem Schlaf erwachte ich, um das wunderbare Licht der Wahrheit des Evangeliums zu betrachten…"

Basilius der Grosse 330-379

Im Evangelium werden wir mit der "frohen Botschaft" bekannt gemacht, die Jesus Christus, Gottes Sohn, selbst ist. Er sagt von sich: "Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende."
Offb 1,17

Jesus schenkt uns sozusagen einen Blick in das Innere Gottes. Johannes drückte dies in seinem Evangelium so aus: "Niemand hat Gott je gesehen. Der Einzige, der Gott ist und am Herzen des Vaters ruht, er hat Kunde gebracht". Joh 1,18

Jesus lässt uns nicht nur in das Innere Gottes blicken; durch ihn, mit ihm und in ihm ist Gott aus seinem Inneren herausgetreten und uns entgegenge- kommen. Jesus begnügt sich nicht damit, uns entgegenzukommen. Er möchte weit mehr. Der Heilige Geist bewegt uns, uns dem, der für uns gestorben und auferstanden ist, ganz anzuvertrauen. Der Geist Gottes lässt uns Jesus als Herrn und Erlöser erkennen und vereint uns mit dem Sohn und dem Vater.

In Jesus findet die ganze Geschichte der Menschheit Anfang, Sinn, Ziel und Vollendung.

Der erhöhte Herr hat uns den Heiligen Geist gesandt, "der sein Werk auf Erden weiterführt und alle Heiligung vollendet."

> Religion des Herzens

 
 
   
Gebetsanliegen
Verein
Pro Mariahilfkirche Luzern
Museggstrasse 21
6004 Luzern